Inhalt

Theatre@School

Autor/in: Frau Ebel

Am 25. April 2024 erlebten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine unvergessliche kulturelle Begegnung, als Rowan aus Schottland und Rick aus Liverpool mit ihrem Tourbus bei uns Halt machten. Es war ihr 99. Auftritt auf ihrer Tour quer durch Deutschland. Unsere Schülerinnen und Schüler waren sehr gespannt auf das, was sie erwartete.

Das Highlight des Tages war die Aufführung des Theaterstücks "Out There", das sich mit aktuellen Themen wie "Fake News", "Shitstorms" und "Cybermobbing" auseinandersetzt. Es ist speziell für fortgeschrittene Englischlerner konzipiert und erzählt die Geschichte von Freddie, einem jungen Musiker, der unsterblich in seine Nachbarin Maggie verliebt ist. Maggie teilt ihr Leben kontinuierlich im Internet, und um ihr seine Liebe zu gestehen, beschließt Freddie, ihren Online-Kanal zu nutzen. Doch diese Entscheidung führt zu einem Desaster, das die Tücken und Fallstricke der digitalen Welt aufzeigt.

Die Schülerinnen und Schüler waren zunächst skeptisch, wie Erwachsene versuchen könnten, sich wie Jugendliche zu verhalten, aber Rowan und Rick schafften es, sie komplett in die Welt der Charaktere eintauchen zu lassen. Ihre Darbietung war überzeugend und mitreißend, und die Schülerinnen und Schüler konnten sich gut mit den Themen des Stücks identifizieren. Die Reaktion der Schülerinnen und Schüler auf "Out There" war durchweg positiv. Sie schätzten die Möglichkeit, ein Theaterstück auf Englisch zu sehen. Ihre anfängliche Skepsis wich schnell einer begeisterten Aufmerksamkeit, und sie waren dankbar für die Chance, etwas Neues zu erleben und ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern.

In einer Zeit, in der kulturelle Vielfalt und interkulturelles Verständnis immer wichtiger werden, war der Besuch von Rowan und Rick eine wertvolle Erfahrung für unsere Schülerinnen und Schüler. Solche Begegnungen erweitern nicht nur den Horizont, sondern fördern auch das Verständnis für andere Kulturen und Lebensweisen.

Wir möchten Rowan und Rick herzlich für ihren 99. Auftritt und ihren Besuch an unserer Schule danken und allen, die zum Erfolg dieses besonderen Theatererlebnisses beigetragen haben. Es war ein Tag, den die Schülerinnen und Schüler noch lange in Erinnerung behalten werden.